Dr. med. Tobias Colditz

Wirbelsäulenchirurgie

Komplexe Versorgungen der instabilen Wirbelsäule sowie die operative Behandlung von Wirbelbrüchen ist durch die Zusammenarbeit mit unserem Ko­opera­tions­kranken­häusern möglich. Das Spektrum reicht hier von der perkutanen minimalinvasiven Operation (Kyphoplastie, perkutane minimalinvasive Frakturstabilisation) bis hin zur aufwendigen Rekonstruktion der Wirbelsäule (Entzündungen, Tumorerkrankungen der Wirbelsäule).

Eine intraoperative Computernavigation in den OP-Einheiten ermöglicht eine sichere operative Versorgung auch bei schwersten Pathologien (z.B. Operation der dorsalen (hinteren) Halswirbelsäule.

Behandlungsspektrum Wirbelsäule:
  • Durchführen von Operationen über minimalinvasive Zugänge (Schlüsselloch-Chirurgie) stationär mit kurzer Verweildauer
  • Mikrochirurgische Bandscheibenoperation
  • Implantation Bandscheibenprothesen
  • Dekompression bei knöchernen Engen im Bereich des Wirbelkanals
  • Dynamische Stabilisierung der Wirbelsäule
  • Minimalinvasive Versteifungsoperation